Zentangle®-Kurse  Stuttgart und Umgebungvon und mit Ela Rieger, CZT

heute etwas blümerant

Hier seht Ihr den Fall eines klassischen Fehlers. Genau! Da ist was total falsch gelaufen, bei diesem Bild.

Geplant war für die wunderschönen roten Blümchen als Hintergrund das Muster Mi2 für eine Wochenchallenge. Das ist nicht Mi2,

weil ich statt meines Bleistiftes, 3 der Hilfslinien mit meinem schönen, neuen Sepia Fineliner gezogen habe, ich Dubbel. 
Nun hatte ich die Wahl, das Bild zu zerreißen und von vorne anzufangen - oder das beste daraus zu machen. Nun stört die Blümchen wohl nicht, dass ich recht abrupt umdisponiert habe. 
Mich hat es auch nur 10 Minuten gestört, bis ich festgestellt habe, dass das Muster, dass aus der Not heraus entstanden ist perfekt passt, sollte es jemand kennen, bitte ich um kurze Nachricht. ;-)

Im Zentangle gibt es keine falschen Linien, man muss nur den Mut haben locker zu bleiben und mit der Istsituation weiter zu machen.

Kommentare (0)

There are no comments posted here yet

Einen Kommentar verfassen

Posting comment as a guest. Sign up or login to your account.
Anhänge (0 / 2)
Share Your Location

Hinweis

Diese Seite ist weder Eigentum noch Teil von Zentangle, Inc.

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.
Dieser Text wird ausgeblendet, sobald Sie dieser Regelung zustimmen. Bitte lesen Sie auch unsere Hinweise zum Datenschutz.