Zentangle®-Kurse  Stuttgart und Umgebungvon und mit Ela Rieger, CZT

Ein auf allen Ebenen voll klimatisierter Kurs ;-)

150703
Am Freitag Abend war es dann so weit.

Nach dem enspannten Kennenlernen auf der Restaurantterrasse mit weitem Blick über den schwäbischen Wald, liesen wir uns zur Einstimmung das leckere Abendessen vom Buffet, dass sehr liebevoll von der Wirtsfrau, Frau Siller vorwiegend mit Produkten aus eigenem Anbau arrangiert war,  schmecken. Gestärkt für den 1. Seminarteil fanden wir uns dann im Anschluß in einem hellen, vollklimatisierten Seminarraum mit befülltem Kühlschrank ein. Bei diesem Wetter war das wahrlich eine Wohltat! Die liebe Lotta, der brave Hund von Vanessa wusste das besonders zu schätzen und erinnerte uns mit tiefen Seufzern beim Seminar regelmäßig ans Atmen. :-)

Es war das Zen im Zentangle, dass ich mir auf die Fahne geschrieben hatte und es war von Anfang an da. Zügig konnte ich anhand der 1. Kachel diverse Grundzüge des Zentangle veranschaulichen und auch die eigentliche Motivation des Zentangle vermitteln. Es geht nicht um hübsche Bildchen und das begeistert mich immer wieder. :-)

Den Abend ließen wir dann auf der Terrasse mit kühlem Radler oder beim Hundespaziergang ausklingen, keinem der Teilnehmer stand an diesem Tag der Sinn nach Sauna und Wellness. Wen wundert das bei einer Außentemperatur von 35° C. Auf dem Zimmer angekommen, wünschte ich mir kurz, ich könne im Seminarraum übernachten. Denn bei diesen Temperaturen, war dieser Raum wohl der kühlste ich ganz Vorderbüchelberg. 

Schon beim Frühstück am reichhaltigen Buffet war man mit den Gesprächen beim Thema Zentangle. Dann ging es auch schon los. Da die "Theorie" und die Methode schon am Vorabend vermittelt wurde, konnte man jetzt sofort in die Tiefe gehen und anfangen, das gelernte vom Vorabend umzusetzen und die tiles dann mit den Schatten "aufzuwecken". Die Zeit verging wie im Flug und die Begeisterung war ungebrochen, außer bei Lotta, die sich entschloß uns Ihre Entspannung im angenehmen Seminarraum mit regelmäßigen, meditativen Schnarchern zu demonstrieren. Es störte nicht im Entferntesten, sondern zauberte uns allen ein Lächeln ins Gesicht. Es wurde klar, dass jeder seinen eigenen Stil, sein eigenes Tempo und auch seine eigenen Vorlieben hat. 

Fast war es, als würde es stören, dass das Mittagessen wartete. Frau Siller verwöhnte uns mit einem schmackhaften 3-Gänge-Menue. Für jeden war etwas dabei und für Tom sogar ein 2. Nachtisch.

Und wieder tauchten wir tief ein. Monotangle! Die Stimmung war locker und unverkrampft, einfach angenehm und meist war es sehr still und konzentriert.

Nachmittags gab es noch eine kurze Kaffeepause mit selbstgebackenem Kuchen. Fast hatte ich den Eindruck, die Pause war nicht mehr gewünscht. Ich hoffe jetzt, das lag daran, dass die Wissbegier zu groß war und nicht an den Außentemperaturen. ;-) Es wäre schade gewesen, denn der Träubleskuchen war ausgesucht lecker und der Kaffee hätte Tote wieder erweckt. ;-)

Es ist seltsam, dass man am Ende, bevor man sich trennt, doch immer auch ein wehes Gefühl hat, sich trennen zu müssen. Es war ein wundervolles Seminar mit den perfekten Kursteilnehmern. Ich danke Euch!

Die nächsten Basis-Kurse finden am 

15. - 16. August
4. - 5. September
16. - 17. Oktober 

wieder in Gasthof Siller statt.

An diesem Wochenende durfte ich feststellen, daß die Lokation perfekt ist, nicht nur weil der Seminarraum den Bedarf trifft und sehr schön ist oder das Essen einfach klasse war, sondern vor allem, weil ich mich von Anfang an sehr willkommen fühlte, auf unsere Wünsche eingeganen wurde und wir liebevollst umsorgt wurden.

Herzlichen Dank auch an das Siller-Team. Wir kommen zukünftig bestimmt nicht nur zum Kurs. ;-)


 



 

Kommentare (0)

There are no comments posted here yet

Einen Kommentar verfassen

Posting comment as a guest. Sign up or login to your account.
Anhänge (0 / 2)
Share Your Location

Hinweis

Diese Seite ist weder Eigentum noch Teil von Zentangle, Inc.

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.
Dieser Text wird ausgeblendet, sobald Sie dieser Regelung zustimmen. Bitte lesen Sie auch unsere Hinweise zum Datenschutz.